ViCon-Partner awaris consult betreut VSB Gruppe

Unser Partnerunternehmen awaris consult betreut seit einigen Jahren Unternehmen bei der Einführung von viflow.

v.l.n.r. Verena Günther, Marc Günther von awaris consult
v.l.n.r. Verena Günther und Marc Günther, awaris consult

awaris consult * Marc Günther ist eine europaweit tätige Unternehmensberatung mit Sitz in der Nähe von Regensburg mit über 25-jähriger Erfahrung. Branchenübergreifend begleitet awaris consult Unternehmen bei der Einführung, Weiterentwicklung und Auditierung von Managementsystemen und der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter.
Die Unternehmensberatung bietet ein breites Portfolio an Beratungsthemen, Inhouse-Seminaren und Online-Seminaren sowie Interim-Management. Bei zeitlich oder inhaltlich umfangreicheren Kundenanforderungen stehen erfahrene Interim Manager zur Verfügung, die vom Qualitäts- und Umweltmanagement über Arbeitsschutz bis hin zum Datenschutz ein breit gefächertes Angebot an Leistungen in Teil- oder Vollzeit erbringen können.

Seit dem Jahr 2017 betreut awaris consult die VSB Gruppe aus Dresden

VSB

Die VSB Gruppe zählt zu den führenden Komplettanbietern für Erneuerbare-Energien-Projekte und ist europaweit erfolgreich. Im Konzern und den verbundenen Unternehmen sind über 300 Mitarbeiter an 19 Standorten tätig. Ursprung und Hauptsitz des Unternehmens liegt in Sachsen: Hier hat es vor 20 Jahren den ersten Windpark ans Netz gebracht. Für VSB sind Erneuerbare Energien eine Triebfeder für den Klimaschutz, für Innovation und für Engagement in der Region. Seit 1996 entwickeln, planen, bauen, betreiben und wartet VSB mit Leidenschaft Wind-, Photovoltaik- und Batteriespeicherprojekte ebenso wie Umspannwerke und Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Die VSB Gruppe hat ihr QM-System mit viflow aufgebaut.

Manja Blankenhagel

Manja Blankenhagel, Qualitäts- und Prozessmanagerin und QMB bei der VSB Neue Energien Deutschland GmbH, sagt zur Arbeit mit viflow folgendes:

„Seit der Einführung unseres Qualitätsmanagementsystems arbeiten wir kontinuierlich an der Abbildung der kompletten Prozesslandschaft des Unternehmens. Wir überprüfen regelmäßig die bereits erfassten Prozesse und nehmen neue Prozesse auf. Das letzte große Projekt war 2019 die Überführung der kompletten Prozesse zweier Tochtergesellschaften aus deren „Altsystem“ in viflow.

Wir haben uns für viflow entschieden, weil wir damit die entsprechenden Anforderungen der ISO 9001 erfüllen können. Außerdem können alle Mitarbeiter – auch die, die selbst nicht im Programm zeichnen – die Prozesse unkompliziert über die Web-Anwendung einsehen. viflow wurde uns von awaris consult empfohlen. Vor der Einführung von viflow haben wir eine „einfache“ Zeichensoftware genutzt – mit viflow haben wir die Möglichkeit neben der Hinterlegung von am Prozess beteiligten Personen auch Dokumente anzufügen sowie Rollen zu definieren bzw. darzustellen. Hinter allem steht eine Datenbank, was zu viel mehr Struktur führt, als bloßes Zeichnen von Prozessen. Mittlerweile haben wir unser Prozessmodell auf viflow 7 migriert und sind von der noch intuitiveren Handhabung der Software sehr angetan."

Zurück

Weitere News

Haben Sie noch Fragen?

Gleich anrufen unter:
+49 511 696048-20

Wünschen Sie persönliche Beratung?

Ein ViCon-Mitarbeiter soll mich anrufen.

Lesen Sie mehr Aktuelles zu viflow und ViCon …

News, Newsletter, Presse …